Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. "Tag der Kriminalitätsopfer".

Lippe (ots) - Der kommende Samstag, 22. März 2014, steht unter dem bundesweiten Motto "Tag der Kriminalitätsopfer". Der Aktionstag wurde im Jahr 1991 durch den Verein WEISSER RING eingeführt und erinnert am 22. März jeden Jahres an die Situation der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind. Im Kreis Lippe setzen sich seit vielen Jahren Institutionen und Einrichtungen für die Belange von Kriminalitätsopfern ein. Erstmalig präsentieren sie sich mit einem gemeinsamen Informationsstand in der Detmolder Innenstadt vor der Touristeninfo in der "Lange Straße". Am Samstag, 22. März 2014, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, können interessierte Bürgerinnen und Bürger hier mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern folgender Einrichtungen ins Gespräch kommen: Weißer Ring, Kooperationsgremium für Lippe gegen häusliche Gewalt, Dr.-Ritter-Stiftung, Frauenhaus Lippe, Frauenberatungsstelle Alraune und Opferschutz / Opferhilfe der Polizei Lippe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: