Polizei Lippe

POL-LIP: Antriebswelle abgerissen - 4 Verletzte

Lippe (ots) - 32825 Blomberg (ho) Von einem lauten Knall wurde ein 20-jähriger Fahrer aus Kalletal in seinem Auto aufgeschreckt, als er am Freitag gegen 21 Uhr auf der Ostwestfalenstraße in Richtung Blomberg fuhr. Danach geriet sein Renault Megane ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort schlug er gegen die Leitplanke und dann zurück zur Fahrbahnmitte. Hier konnte der Fahrer seinen PKW wieder einfangen und gleichmäßig nach rechts auf den dortigen Seitenstreifen fahren. Offensichtlich war die Antriebswelle vorne links abgerissen und dadurch der Unfall verursacht worden. Um dieses genauer Überprüfen zu können, hat die Polizei den PKW an Ort und Stelle sichergestellt. Gesamtschaden ca. 5000 Euro. Durch die Wucht des Aufpralles verletzten sich der Fahrer und die Beifahrerin leicht. Eine weitere Mitfahrerin (21 J.) wurde leicht und ein männlicher Insasse (18 J.) schwer verletzt. Im Verlaufe der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1290
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: