Polizei Lippe

POL-LIP: Lippe
Detmold. Einladung für Medienvertreter - Erinnerung

Lippe (ots) - Unter dem Motto "Lipper lassen keinen allein" lädt Landrat und Behördenleiter Friedel Heuwinkel wieder einmal couragierte Ersthelfer, Lebensretter und Zeugen ein, um ihnen gemeinsam mit Polizeidirektor Udo Möller Dank und Anerkennung auszusprechen. Die Veranstaltung beginnt am kommenden Donnerstag, 27. Februar 2014, um 10.00 Uhr im Polizeigebäude an der Bielefelder Straße 90 in Detmold, im Raum 311 (3. OG). Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie das couragierte Verhalten der Menschen in die Öffentlichkeit transportieren würden. Die elf Gäste kommen aus Detmold (3), Blomberg (3), Horn-Bad Meinberg (2), Bösingfeld (1) und Lemgo (2) (die Ereignisorte waren Detmold, Blomberg, Horn - Bad Meinberg, Lemgo-Kirchheide, Lemgo und Extertal-Bösingfeld). Bei Interesse bitte ich aus organisatorischen Gründen um eine kurze Nachricht an die Pressestelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-1216
Fax: 05231 / 609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: