Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Radfahrerin wird gebeten sich zu melden - wichtige Zeugin.

Lippe (ots) - In der Ausfahrt eines Kfz.-Zubehörgeschäftes an der Wittekindstraße kam es am Dienstag, gegen 15.10 Uhr, zu einem kleinen Unfall. Der mutmaßliche Verursacher fuhr anschließend weiter. Eine Radfahrerin hat den Vorfall beobachtet und wird gebeten sich zu melden. Ein 54-Jähriger wollte mit seinem Audi A4 nach links in die Wittekindstraße abbiegen und stand hinter einem schwarzen VW Passat, dessen Fahrer ebenfalls in die Straße einbiegen wollte und wartete. Weil sich auf dem kombinierten Geh- und Radweg eine Radfahrerin näherte, setzte der Fahrer des VW Passats etwas zurück und krachte dabei gegen die vordere Stoßstange des dahinter stehenden Audis. Anschließend bog der Passat in Richtung Lagesche Straße ein, ohne dass sich der Fahrer oder die Fahrerin um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro kümmerte. Die unbekannte Radfahrerin hat die Kollision beobachtet und auch noch mit dem Audifahrer gesprochen. Leider sind ihre Personalien nicht festgehalten worden. Sie wird gebeten, sich unter 05231 / 6090 beim Verkehrskommissariat Detmold zu melden. Wer sonst noch Angaben zu dem schwarzen Passat oder zu dessen Fahrer machen kann, wird ebenfalls gebeten sich unter der Rufnummer zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: