Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. 35-Jähriger von drei Unbekannten angegriffen.

Lippe (ots) - Gegen 19.45 Uhr ist ein 35-Jähriger am Donnerstag auf dem "Werreweg" von drei unbekannten Tätern angegriffen und verletzt worden. Das Opfer kam zu Fuß von der Friedrich-Petri-Straße und wollte über den Werreweg die Holzbrücke über der Werre in Richtung Holzhofstraße überqueren. Noch vor der Brücke wurde dem Mann plötzlich durch einen Fremden der Weg versperrt. Der Unbekannte forderte Bargeld. Als das Opfer sich abdrehen wollte, erschienen noch zwei Fremde, die augenscheinlich zu dem ersten gehörten und es bahnte sich eine Rangelei an, in dessen Verlauf der erste Täter ein Messer zog und damit drohte. Letztlich gelang es dem Opfer, seine Widersacher abzuschütteln, die dann über die Brücke in Richtung Holzhofstraße flüchteten. Bei der Attacke ist der 35-Jährige leicht verletzt worden. Beschreibung des Haupttäters: Er ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, um die 170 cm groß und trug eine weiße Hose und ein rotes Oberteil in Blousonform mit einer türkischen Flagge auf dem Rücken. Es soll sich um einen Mann südländischer Herkunft handeln. Hinweise zu dem Tätertrio nimmt das Kriminalkommissariat Lage unter 05232 / 95950 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: