Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Ehepaar im Haus überfallen.

Lippe (ots) - Mindestens zwei unbekannte Täter haben am frühen Dienstagmorgen ein Ehepaar (76 / 78 J.) im eigenen Haus am Schnatweg überfallen und verletzt. Gegen 04.30 Uhr stellte der 78-jährige Rentner fest, dass die Beleuchtung im Hause nicht funktionierte. Als er sich daraufhin in den Keller begab, wurde er niedergeschlagen und gefesselt. Dort hatten zwei Maskierte auf ihn gelauert. Die beiden Einbrecher holten danach die nichts ahnende Ehefrau aus dem Obergeschoss, fesselten sie und brachten sie ebenfalls in den Keller. Jetzt suchten die Täter im ganzen Haus nach Beute. Zwischendurch erschienen sie wieder im Keller und traten auf ihre Opfer ein, um weitere Informationen in Richtung Beute zu erhalten. Schließlich verschwanden sie unter Mitnahme von Schmuck und Bargeld vom Tatort. Das verletzte Ehepaar konnte sich nach einiger Zeit befreien und die Polizei verständigen. Es wurde vorsorglich ins Klinikum gebracht und untersucht. Die beiden Täter waren maskiert und vollständig dunkel gekleidet. Sie sind um die 180 bzw. 185 cm groß und schlank. Beide sprachen gebrochen deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Zur Beute liegen noch keine Einzelheiten vor. Die Polizei fragt: Wer hat Beobachtungen, insbesondere im Schnatweg, gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten? Sind in der Umgebung des Tatortes zwei oder sogar mehrere Personen aufgefallen, die dort gewartet oder sich rasch entfernt haben? Ist in dem Bereich ein geparktes Fahrzeug, möglicherweise auch mit einer wartenden Person am Steuer, aufgefallen? Ist ein geparkter Wagen in der Nähe aufgefallen, der absolut nicht zugeordnet werden kann? Hinweise und verdächtige Beobachtungen nimmt das KK 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: