Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Trickdieb schellte an der Haustür.

Lippe (ots) - Ein Trickdieb hat am vergangenen Samstag in der Spitzenkamptwete "zugeschlagen". Der Unbekannte schellte gegen 12.30 Uhr an der Haustür einer Rentnerin und gab an, gebrauchte Brillen kaufen zu wollen. Die Frau ließ den Mann in die Wohnung und zeigte ihm einige Exemplare. Dadurch hatte der Unbekannte offenbar auch Blickkontakt zu Schmuckstücken und anderen Wertsachen. Nachdem sich der Fremde Brillen ausgesucht hatte, bat er um eine Tüte. Das Opfer verließ den Raum und der Täter nutzte die Gelegenheit, einige Schmuckstücke einzustecken, was die Wohnungsinhaberin allerdings erst feststellte, nachdem der Fremde gegangen war. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 60 bis 65 Jahre alt, dunkelbraune Haare, um die 170 cm groß, trug zur Tatzeit eine Brille, bekleidet mit blauem Anorak und Jeans. Bei einem Schmuckstück handelt es sich um ein auffälliges etwa zwei Zentimeter breites Gliederarmband mit vier Anhängern in der Form einer Weltkugel, eines Würfels, eines Löwen und eines Herzens. Die Polizei warnt eindringlich vor derartigen "Haustürgeschäften", weil dabei oftmals Personen auftreten, die nur unter irgendeinem Vorwand in die Wohnung gelassen und dort ihr Unwesen treiben wollen. Seien Sie auf der Hut und prüfen Sie genau, wen Sie in die Wohnung lassen. Im vorliegenden Fall nimmt das KK Detmold Hinweise unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: