Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall.

Lippe (ots) - Am Montagnachmittag erschien eine Autofahrerin in der Polizeiwache und teilte mit, dass sie Opfer eines Verkehrsunfalls auf der Rudolph-Brandes-Allee geworden sei. Die andere beteiligte Fahrerin habe nicht angehalten. Zu dem Unfall soll es gegen 14.50 Uhr gekommen sein. Die 60-Jährige stand zu dieser Zeit mit ihrem Mercedes (A-Klasse) bei Rotlicht an der Kreuzung Hoffmannstraße und wollte in diese Abbiegen. Von hinten kam ein Fahrzeug mit einer Frau am Steuer angefahren, die sich von der Geradeausspur nach links zwischen den Mercedes der 60-Jährigen und einem dahinter stehenden roten PKW "quetschte", weil sie offensichtlich auch nach links abbiegen wollte. Dabei muss die Unbekannte mit ihrem Wagen den Mercedes hinten rechts berührt haben. Während die Mercedes-Fahrerin ausstieg und mit der anderen Beteiligten sprach, wollte die aber von der Sache nichts wissen und hupte ständig, was andere Verkehrsteilnehmer bemerkt haben müssten. Schließlich entfernte sich die Unbekannte in ihrem dunklen Wagen über die Hoffmannstraße, ohne ihren Pflichten nachzukommen. Das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 05222 / 98180 in Bad Salzuflen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: