Polizei Lippe

POL-LIP: Kalletal-Varenholz. Vandalen unterwegs.

Lippe (ots) - In der Zeit zwischen Samstagabend, zirka 19 Uhr und Sonntagmorgen, 9 Uhr, zerstörten bislang Unbekannte ein beleuchtetes Reklameschild an der Varenholzer Straße. Die Reklametafel war auf Höhe der Straße vor einem Ärztehaus angebracht. Der oder die Täter zerstörten das Schild mit einem zuvor anderweitig gestohlenen Schilderhalter. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang mit weiteren an der Varenholzer Straße begangenen Sachbeschädigungen. In einem Fall wurde das Reklameschild einer Gaststätte im Wert von etwa 300 Euro beschädigt. In einem anderen Fall schlugen die Täter die Seitenscheibe eines PKW der Marke Lancia ein. Auch hier liegt der Sachschaden bei zirka 300 Euro. Weitere 1.000 Euro Sachschaden entstanden beim Einwerfen einer Glasscheibe der Eingangstür zu einer Fahrschule. Hier nutzten die Straftäter ein zuvor am Pfarrhaus abmontiertes Metalltor, um die Scheibe einzuschlagen. Auf Grund eines Zeugenhinweises werden in diesem Zusammenhang zwei Jugendliche im Alter von etwa 15 - 18 Jahren gesucht, die sich am Sonntagmorgen, gegen 01:50 Uhr, auf der Varenholzer Straße aufgehalten haben sollen. Der eine Jugendliche soll ein Cappy getragen haben. Der andere habe ein lange Eisenstange (gestohlener Schilderhalter?) hinter sich hergezogen. Einer der jungen Männer könnte mit Vornamen "Thomas" heißen. Hinweise auf die Vandalen bitte an das KK Lemgo unter der Rufnummer 05261-9330.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-1216
Fax: 05231 / 609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: