Polizei Lippe

POL-LIP: Lügde. Ausweichmanöver endete am Baum.

Lippe (ots) - Ein 27-jähriger Autofahrer aus Bad Pyrmont ist am Mittwochabend auf der Brunnenstraße unterwegs gewesen und gegen einen Baum geprallt. Er blieb unverletzt. Der Mann war gegen 18.45 Uhr in seinem Citroen in Richtung Unterführung unterwegs, aus Richtung Siemensstraße kommend, als ihm eigenen Angaben zufolge etwa 50 Meter hinter der Einmündung Brunnenstraße / Siemensstraße in einer Kurve ein Fahrzeug auf seiner Seite entgegen kam. Der 27-Jährige wich nach rechts über die Bordsteinkante aus und krachte gegen einen Baum. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs setzte die Fahrt fort, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Es soll sich bei dem anderen PKW um einen Kleinwagen gehandelt haben. Der Sachschaden am Citroen beträgt mehrere Hundert Euro. Hinweise in der Sache nimmt das Verkehrskommissariat Lemgo unter der Rufnummer 05261 / 9330 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: