Polizei Lippe

POL-LIP: Dörentrup - Bega. Brand eines Schweinestalls - Ermittlungen dauern an.

Lippe (ots) - Auf einem Bauernhof in Dörentrup-Bega brach in der Neujahrsnacht gegen 01:00 Uhr ein Feuer aus. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Vorratsbunker mit 70 Kubikmeter gehäkseltem Rapsstroh, das zur Heizungsbefeuerung diente, in Brand. Das Feuer griff dann auf einen angrenzenden Schweinestall mit ca. 100 Schweinen über (wir berichteten am 1. Januar). Die Feuerwehren aller umliegenden Gemeinden waren im Einsatz. Die Schweine mussten nach Rücksprache mit dem vor Ort befindlichen Kreisveterinär durch einen Schlachter notgeschlachtet werden. Über 100 Schweine kamen auf diese Weise ums Leben. Die Brandermittler der Detmolder Kripo sind noch nicht zu einem endgültigen Ergebnis hinsichtlich der Brandursache gekommen. So kann derzeit einerseits ein technischer Defekt in der neuen Anlage nicht ausgeschlossen werden, andererseits ist eine Entzündung durch Feuerwerkskörper oder -raketen auch nicht ausgeschlossen. Die Ermittlungen sind noch im Gange. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 250.000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: