Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold - Hiddesen. Versuchter Raub.

Lippe (ots) - Wegen eines versuchten schweren Raubes ermittelt die Polizei jetzt nach einem Vorfall im Magnolienweg gegen "Unbekannt". Am Sonntagmorgen, gegen 02.20 Uhr, kam das 23-jährige Opfer mit seinem Wagen nach Hause und stellte das Fahrzeug vor dem Haus ab. In dem Moment, als der 23-Jährige aus seinem Fahrzeug stieg, wurde er plötzlich und unerwartet von dem Täter angegangen, der ihn mit Pfefferspray außer Gefecht setzen wollte. Gleichzeitig verlangte der Täter Geld. Das Opfer konnte sich aber trotzdem entsprechend wehren und der Unbekannte verschwand ohne Beute in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Der Täter ist um die 170 cm groß und schlank. Er trug möglicherweise eine Art Daunenjacke, so dass er etwas untersetzt wirkte. Im Übrigen war er völlig Dunkel gekleidet. Auffällig war seine helle Stimme. Hinweise und Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raubversuch nimmt das KK Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: