Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Aufmerksame Anwohnerin verständigte die Polizei

    Gevelsberg (ots) - Am 21.03.2007, gegen 16.20 Uhr, soll sich auf der Straße Am Kotten ein rumänischer Staatsbürger aufgehalten und in gebrochenem deutsch um Geld- und Kleiderspenden gebeten und auffällig im näheren Umfeld umgeschaut haben. Dabei zeigte die Person den Anwohnern eine eingeschweißte Karte mit einem Familienfoto vor, auf der in fehlerfreiem deutsch angeben war, dass seine Familie bei einem Hochwasser in Rumänien alles verloren habe. Die Polizei warnt vor dieser Person, da es sich eventuell um einen Straftäter handelt, der seine Opfer ausspioniert oder betrügt.  Personenbeschreibung: Etwa 25 bis 30 Jahre alt, dunkle Augen, schwarze Haare, auffallend schmächtige Figur, trug eine schwarze Sporthose, ein weißes Kapuzenshirt mit roten und blauen Aufdrucken. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02332/9166-5000.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: