Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Polizei zieht positive Bilanz

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Nach Abschluss der Sonderkontrollen "Alkohol" über die Karnevalstage, zieht die EN-Polizei eine positive Bilanz. "Bei insgesamt 1172 kontrollierten Fahrzeugführern hatten fünf Fahrer einen zu hohen Alkoholgehalt im Blut. Eine Fahrerlaubnis musste eingezogen werden," zeigte sich Polizeidirektor Klaus Noske zufrieden. " Aber auch die vier anderen Fahrer müssen mit Fahrverbot, Punkten und einer empfindlichen Geldbuße rechnen. Unsere Appelle an die Vernunft der Fahrzeugführer in Verbindung mit funktionierenden Angeboten im öffentlichen Personennahverkehr und auch der Druck durch die Sonderkontrollen der Polizei sind Gründe für die geringe Anzahl der Alkoholverstöße im Straßenverkehr." Jedes Jahr führt die Polizei über die Karnevalstage von Weiberfassnacht ab 06.00 Uhr bis Aschermittwoch 06.00 Uhr Sonderkontrollen zur Bekämpfung von Alkoholverstößen im Straßenverkehr durch. Im Jahr 2006 waren bei sieben beanstandeten Fahrzeugführern vier Führerscheine eingezogen worden. ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: