Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Eifersüchtiger brach in Wohnung ein

    Hattingen (ots) - Am 29.12.2006, gegen 21.15 Uhr brach ein 43-jähriger Hattinger in eine Wohnung im Ortsteil Welper ein. Eine Anwohnerin informierte die Polizei. Der 43-Jährige hatte Scheiben an der Wohnungstür eingeschlagen und war in die Wohnung eingedrungen, da er dort nach eigenen Angaben seine Freundin mit einem anderen Mann vermutete. In der Wohnung traf er jedoch niemanden an. Der alkoholisierte und vermutlich auch unter Drogeneinfluss stehende Hattinger hatte Schnittverletzungen erlitten und wurde mit einem Krankenwagen zur ambulanten Behandlung in ein Hattinger Krankenhaus gebracht. In seinen Taschen fanden die Beamten eine geringe Menge Haschisch und stellten es sicher. Am 30.12.2006 wurde die Polizei erneut zu der Wohnung gerufen. Wieder war der 43-Jährige in die Wohnung eingedrungen. Die Beamten erteilten ihm einen Platzverweis. Als er dann nach Verlassen des Hauses andere Personen anpöbelte und wieder in die Wohnung wollte, mussten die Beamten den wieder alkoholisierten und vermutlich unter Drogeneinfluss stehenden Mann in Gewahrsam nehmen. Bei der Einlieferung ins Gewahrsam erlitt der 43-Jährige vermutlich aufgrund seines Alkohol- und Drogenkonsums einen Kreislaufzusammenbruch und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort verblieb er stationär.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: