Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Teurer Teppichkauf / Nachbarin informierte die Polizei

Ennepetal (ots) - Eine 83-jährige Ennepetalerin hatte am 05.12.2006 in ihrer Wohnung von einem 22-jährigen Wuppertaler drei Teppiche für einen vierstelligen Betrag gekauft. Da sie in ihrer Wohnung nicht über so viel Geld verfügte, erklärte sich der Mann bereit, sie zur Sparkasse zu fahren. Einer aufmerksamen Nachbarin kam die Sache verdächtig vor. Sie informierte deshalb die Polizei. Die Beamten hielten in der Nähe der Sparkasse einen Klein-Lkw an, in dem der Wuppertaler und die 83-Jährige saßen. Sie hatte den Kaufpreis gerade übergeben. Im Rahmen der folgenden Ermittlungen ergaben sich erhebliche Zweifel am genannten Wert der Teppiche, die sich in der Wohnung der Frau befanden. Sie wurden deshalb zur weiteren Überprüfung sichergestellt. Das Geld händigte der 22-Jährige wieder an die Frau aus. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: