Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Unfall im Begegnungsverkehr - Verursacher flüchtete

Gevelsberg (ots) - Am 11.09.06, gegen 13.50 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Mann aus Essen mit seinem Pkw Opel Vectra die Gartenstraße in Richtung des dortigen Wendekreises. Ihm kam ein grüner Pkw Fiat Punto entgegen. Dieser fuhr links an einem am Fahrbahnrand stehenden Lastenaufzug für Dachdeckerarbeiten vorbei, ohne auf den Vectra zu achten. Der Essener bremste bis zum Stillstand ab und wich noch nach rechts aus, um eine Kollision zu verhindern. Der Fiat-Fahrer bremste ebenfalls ab, konnte aber nicht verhindern, dass er gegen den Vectra und den hinter dem Bauaufzug parkenden Pkw BMW stieß. Durch den Anstoß brach die Frontschürze des Fiat ab und fiel zu Boden. Der Unfallverursacher stieg aus, packte die Frontschürze ein und fuhr davon, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Bei dem flüchtenden Fahrzeug handelt es sich um einen mint-grünen Fiat Punto mit weißer Frontschürze und dem amtlichen Kennzeichen HA-AD (mit 3 Ziffern). Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ. Es entstand ein Schaden von etwa 800 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02332/9166-5000. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: