Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Trickdiebinnen erbeuteten Goldschmuck

    Hattingen (ots) - Am 13.07.2006, gegen 15.30 Uhr, klingelt eine Frau an der Wohnungstür einer 86-jährigen Rentnerin an der Friedrichstraße. Sie befragte die Bewohnerin nach einer Nachbarin und ob sie ihr einen Geldschein bzw. ein Glas Wasser geben könne. Als die Rentnerin ihrer Bitte nachkommen wollte, folgte ihr die Trickdiebin unaufgefordert in die Küche. Während sie die Rentnerin mit einem Gespräch ablenkte, betrat eine weitere Komplizin unbemerkt die Wohnung und entwendete aus dem Schlafzimmer Goldschmuck. Erst nachdem die beiden Trickdiebinnen die Wohnung wieder verlassen hatten, wurde die 86 Jährige auf den Diebstahl aufmerksam und  verständigte die Polizei. Täterbeschreibung: Sie waren beide etwa 30 bis 40 Jahre alt und sprachen akzentfreies deutsch. Eine hat ein südländisches Aussehen, ist etwa 160 cm groß, dunkelhäutig, hat einen dunklen Haarzopf und trug eine blaue Schirmmütze sowie ein Stofftuch über dem Arm. Ihre Komplizin ist etwas größer, hellhäutig und hat dunkelblonde glatte Haare. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000. Die Polizei rät insbesondere älteren Mitbürgern ihre Wohnungstür mit einer Kette zu sichern und so keinen fremden Personen die Möglichkeit zu geben in ihre Wohnung einzudringen.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: