Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Weibliche Leiche Opfer einer Beziehungstat

Ennepetal (ots) - Der Fall um die am 08.07.06, um 15.15h, in Ennepetal aufgefundene Leiche ist geklärt. Bei der weiblichen Toten handelt es sich um die 25-jährige Ramona T. aus der Nähe von Flensburg. Täter ist der 34-jährige Detlef F. aus Leverkusen, der mittlerweile an einer Brücke in der Nähe der A 60 im Bereich Prüm(Eifel) den Freitod gesucht hat. Beide hatten sich vor ca. 2 Jahren über das Internet kennen gelernt. Die 25-jährige wollte die Beziehung beenden, es sollte aber noch eine Aussprache in der Nähe von Bremen erfolgen. Auf dem Weg zwischen Bremen und dem Auffindeort in Ennepetal muss es dann zur Tatausführung gekommen sein. Die durchgeführte Obduktion der Rechtsmedizin Dortmund ergab, dass die 25-jährige erwürgt wurde. Im Anschluss an die Tat rief der Täter bei seiner Ex-Frau in Australien an und gestand ihr, dass er eine Dummheit begangen und eine Frau umgebracht hätte. Über den Anruf der Ex-Frau bei der Polizei in Aachen kam die Polizei dann auf die Spur des Leverkuseners. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung kündigte der Täter in Abschiedsbriefen den Tod der 25-jährigen und seinen Freitod an. Gegen 19.45h wurde der Leverkusener im Bereich Prüm leblos aufgefunden. Nach Auswertung des polizeilichen Meldewesens, konnte die eingesetzte Mordkommission Hagen schnell die Identität der weiblichen Leiche in Ennepetal klären. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: