Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Gewinnübergabeshow gescheitert

    Ennepetal (ots) - Einer aufmerksamen Ennepetaler Bürgerin ist es zu verdanken, dass keinem Besucher ein finanzieller Schaden entstanden ist. Mit Datum vom 09.03.2006 flatterte ihr die Einladung zu einer Gewinnübergabeshow im Rahmen einer Bingo-Sonderziehung ins Haus. Den vollmundigen Versprechungen, ihm sollten 250,- Euro aus einer Bingo-Sonderziehung, ein prall gefüllter Präsentkorb und für Paare sogar noch zwei hochwertige Bademäntel übergeben werden, wollte er nicht recht trauen und wandte sich damit sogleich an die Polizei. Der zuständige Bezirksbeamte POK Baumgartner, der Betrugssachbearbeiter der Kripo, PK Strohfeld und Markus Bremer von den allgemeinen Bürgerdiensten der Stadt Ennepetal wollten sich am 21.03.2006 die Gewinnübergabeshow in einer Gaststätte in Ennepetal Milspe ansehen, aber der Veranstalter, der in dem Einladungsschreiben auch nicht genannt wurde, erschien nicht. Scheinbar gefielt ihm der vor der Gaststätte geparkte Streifenwagen nicht. Die etwa 70 meist älteren Besucher wurden dann durch die anwesenden Beamten über die wahren Hintergründe solcher Veranstaltungen, die häufig zu Verkaufsveranstaltungen minderwertiger Ware dienen aufgeklärt. Der Kommentar von POK Baumgartner: "In Ennepetal sollen keine Senioren über den Tisch gezogen werden!" wurde einheitlich begrüßt.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: