Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Mann berührte Schülerin unsittlich

    Gevelsberg (ots) - Am 10.01.2006, gegen 15.45 Uhr, hielt auf der Straße Erlenbecke in Höhe des Hauses Nr. 21 ein mit zwei männlichen Personen besetzter dunkelgrüner Pkw Opel älteren Baujahres an. Der Beifahrer stieg aus und befragte eine 12-jährige Schülerin nach Tieren.  Als das Mädchen ihm eines der Tiere auf einer nahegelegenen Weide zeigen wollte, hielt er sie plötzlich fest und fasste sie mehrfach unsittlich an. Das verängstigte Mädchen vertraute sich Familienangehörigen an, die sofort die Polizei verständigten. Täterbeschreibung: Südosteuropäisches oder nordafrikanisches Aussehen, etwa 50 Jahre alt, kurze schwarze Haare, dunkler Schnäutzer, sprach gebrochen deutsch. Er war bekleidet mit einer dunkelbraunen oder schwarzen Stoffhose, einer hellbraunen Jacke, schwarzen Lederschuhen und trug an der rechten Hand einen Goldring mit einem braunen Stein. Laut Zeugenaussagen könnte es sich bei dem Täter um eine Person aus Schwelm handeln. Sein Begleiter und Fahrer, verblieb während der Tat in dem grünen Pkw Opel und hat vermutlich nichts von dem Vorfall mitbekommen. Er war etwa 40 Jahre alt und hat eine hellbraune Igelfrisur. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: