Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Fahrradfahrer entriss Handtasche
Wer kennt die graue Wollmütze?

    Schwelm (ots) - Wie wir am 09.12.2005 berichteten, entriss am 08.12.2005, gegen 16.40 Uhr ein Fahrradfahrer auf der Augustastraße einer 79-jährigen Schwelmerin im Vorbeifahren die Handtasche. Die Frau stürzte und erlitt Verletzungen, die zunächst als leicht angenommen wurden. Am Tag nach der Tat erlitt die Frau aufgrund der Ereignisse einen Zusammenbruch und wird seitdem stationär im Krankenhaus behandelt. Der Täter war in Richtung Seniorenheim weiter geflüchtet. Dort ließ er an einem Fußweg das vorher in Schwelm entwendete Fahrrad stehen und setzte seine Flucht nach Überklettern eines Zaunes zu Fuß fort. Auf einem Garagenhof an der Holthausstraße fand die Polizei u.a. auch Kleidungsstücke auf, die vom Täter stammen könnten. Aufrufe der Polizei über die Medien mit der Bitte um Hinweise über die Herkunft der aufgefundenen Kleidungsstücke - graue Wollmütze, gelbe Jacke, schwarze Sporthose - verliefen bisher erfolglos. Es gingen bisher auch sonst leider keinerlei Hinweise aus der Bevölkerung ein. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass die aufgefundene graue Wollmütze, die mit dem Wort - Wuppertal - bedruckt ist, im Real-Markt in Wuppertal in der Nähe der Ortsgrenze zu Schwelm verkauft wird. Die Polizei bittet die Bevölkerung noch einmal um Hinweise zur Aufklärung der Tat. Sie fragt insbesondere: Wer kennt eine Person, die eine solche Mütze besaß, diese aber seit dem 08.12.2005 nicht mehr trägt. Hinweise an die sachbearbeitende Polizei in Schwelm unter Tel.: 02336/9166-4000. Vermerk für die Medien: Hier liegt ein Foto der Mütze vor, welches bei Bedarf per Mail zugeschickt werden kann.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: