Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Tankstellenbetreiber setzt 1500 Euro Belohnung aus

Schwelm (ots) - Am 05.11.2005, gegen 00.20 Uhr, kam es auf der Hagener Straße zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Zwei männliche maskierte Personen bedrohten eine Angestellte mit einer Schusswaffe und forderten sie zum Öffnen des Kassentresors auf. Nachdem die Geschädigte ihnen versicherte, dass sie über keinen Schlüssel verfüge, fesselten sie die Frau mit Klebeband an Armen und Beinen und sperrten sie in einen Nebenraum. Erst nachdem die Täter etwa 30 bis 40 Minuten später mit einem aufgefundenen Wechselgeldbetrag geflüchtet waren, konnte sich die Geschädigte selbständig befreien und die Polizei verständigen. Nunmehr meldete sich der Tankstellenbetreiber bei der Polizei und lobt für die Ergreifung der beiden Täter einen Bargeldbetrag von 1.500 Euro aus. Die Täter sind etwa 180 cm und 185 cm groß und schlank. Beide trugen schwarzen Kapuzenpullis, blaue Jeanshosen, schwarze Sturmmasken und weißgelbe Gummihandschuhe. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: