Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Landespräventionspreis 2006

    Schwelm (ots) - Der landesweite Präventionswettbewerb der Polizei NRW unter Schirmherrschaft des Innenministers zum Thema "Schutz älterer Menschen vor Kriminalität" ist gestartet! Der Wettbewerb richtet sich an die gesamte Bevölkerung in NRW. Mit diesem Preis beabsichtigt das Landeskriminalamt NRW Ideen und Projekte auszuzeichnen, die helfen, Kriminalität gegen ältere Menschen in unserem Bundesland vorzubeugen. Die Initiativen sollen dazu beitragen, das Leben älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger sicher zu gestalten und Kriminalitätsängste abzubauen. Projekte wie z.B. gut organisierte Nachbarschaftshilfen und Wohnprojekte, Informationskreise, Trainings, Seminare oder Theaterstücke, die sich positiv auf ein sicheres Leben älterer Menschen auswirken, können bei dem Wettbewerb eingereicht werden. Generationsübergreifende Konzepte sind besonders gefragt. Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Verbände oder Einrichtungen können an dem Wettbewerb teilnehmen. Rein kommerziell orientierte Projekte und Projekte unter der Federführung der Polizei werden nicht berücksichtigt. Ihr Einsatz lohnt sich. Es gibt Preisgelder in Höhe von 6000,- Euro zu gewinnen. Die Hilfsorganisation "Weisser Ring e.V." unterstützt den Wettbewerb mit zusätzlich 1000,- Euro. Die besten Projekte und Ideen werden durch eine unabhängige Jury ausgewählt. Die Preisverleihung durch den Innenminister findet im April 2006 in Düsseldorf statt. Weitere Informationen sowie die Bedingungen für die Bewerbung und ein Anmeldeformular finden interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch im Internet unter www.landespraeventionspreis.de oder bei jeder Polizeidienststelle. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2005. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Auch die Kreispolizeibehörde im Ennepe-Ruhr-Kreis ist an dem Landespräventionspreis beteiligt. Wenn sie Ideen oder Nachfragen haben, dann melden sie sich beim Kommissariat Vorbeugung unter der Rufnummer 02336/9166-9010.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: