Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Polizei warnt vor Trickdieben

    Hattingen (ots) - Am 09.08.2005, gegen 10.00 Uhr ließ eine 92-jährige Hattingerin an der Königsberger Straße einen unbekannten Mann in ihre Wohnung. Die Person täuschte ihr vor, sie habe zuviel Stromgeld bezahlt und bekäme von ihm 50 Euro zurück. Nachdem die Frau in einer vorgelegten Kladde unterschrieben hatte, bat der Unbekannte um Wechselgeld. Er hätte nur einen 200 Euro-Schein. Während sie die Geldbörse zur Hand nahm, wurde sie durch einen Anruf abgelenkt. Eine unbekannte männliche Person fragte nach ihrem Besuch, beendete dann aber das Gespräch, bevor die Frau an den Mann in ihrer Wohnung übergeben konnte. Ihr Besucher verließ dann auch die Wohnung, ohne dass es zum Geldwechsel gekommen war. Er gab an, einen Scheck über den Betrag von 50 Euro in den Briefkasten zu werfen. Kurz darauf musste die 92-Jährige feststellen, dass ihr der Trickdieb aus ihrer Geldbörse das Bargeld entwendet hatte. Täterbeschreibung: Etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, korpulent, schwarze nach hinten gekämmte Haare, trug dunkle Kleidung. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: