Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Marder das Leben gerettet

Schwelm (ots) - Am 28.07.2005, um 09.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem verletzten Marder gerufen, den eine Familie an der Kölner Straße eingefangen hatte. Da das Tier Lähmungserscheinungen zeigte, wurde das Veterinäramt Schwelm eingeschaltet. Eine Tierärztin aus Gevelsberg narkotisierte das Tier und nahm es in ihre Obhut. Da keine organischen Verletzungen festgestellt wurden, konnte der Marder in einem Waldgebiet wieder freigelassen werden. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: