Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Raubüberfall auf Rentner

    Schwelm (ots) - Am 14.07.2005, gegen 17.30 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann an einer Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses an der Leibnizstraße. Als der 85-jährige Bewohner die Tür öffnete, schlug ihm der Täter sofort mit einem pistolenähnlichen Gegenstand ins Gesicht, wodurch er zurück in den Flur taumelte und zu Boden stürzte. Anschließend trat der Täter sein Opfer mehrfach ins Gesicht und schleifte ihn in die obere Etage, wo er ihn mit Klebeband an einem Sessel fesselte. Anschließend forderte er den 85-jährigen zur Herausgabe seiner Geldbörse auf und verließ den Tatort mit einer Beute von ca. 400 Euro. Nach einer halben Stunde gelang es dem Geschädigte sich selbständig zu befreien und die Polizei zu verständigen. Ein Rettungswagen brachen den  unter Schock stehenden Rentner mit erheblichen Verletzungen in ein Ennepetaler Krankenhaus. Laut Zeugenaussagen, sollen zwei männliche Personen zwischen 09.00 Uhr und 17.50 Uhr, einen Lieferwagen der Marke Mercedes, Baureihe L, in der Hauszufahrt abgestellt haben. Der Beifahrer war Bartträger. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Manfred Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: