Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Gefährliche Körperverletzung und mehr

    Schwelm (ots) - Sa., 12.03., 01.20 h, Ennepetal-Voerde, Milsper Straße: Drei junge Männer u. eine Frau betraten eine Gaststätte, setzten sich an die Theke und begannen nach kurzer Zeit zu singen: "Wir sind Hooligans !". Nach der Aufforderung des Gastwirts zum Unterlassen der Gesänge fingen sie stattdessen an, rechtsradikale Parolen von sich zu geben. Schließlich verließen sie das Lokal, um kurz darauf gegen die nunmehr verschlossene Tür zu schlagen. Als sie begannen, Pflastersteíne aus der Zufahrt zu reißen, gingen der Wirt und zwei Gäste nach draußen. Hier wurden sie mit dem Wurf eines Kanaldeckels empfangen, der einem 35j. Ennepetaler auf den Fuß fiel und ihn verletzte. Es entwickelte sich eine Schlägerei, in deren Verlauf der Wirt einem der Täter einen Schlag gegen das linke Auge verpassen konnte. Danach entfernte sich die Gruppe. Die Personen, ein 18j. Ennepetaler u. ein 21j. Gevelsberger, konnten wenig später ermittelt werden. Ein 19j. Ennepetaler konnte flüchten, er ist aber namentlich bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200,- Euro; auf die 3 Männer warten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: