Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Psychisch kranker Mann griff Spaziergänger an

Ennepetal(ots) - Am 19.02.2005, gegen 13.55 Uhr sprang ein 54-jähriger Mann im Waldgebiet Nähe Sternwarte aus dem Wald und griff zwei Spaziergänger auf dem Wanderweg an. Der Mann schlug auf die beiden Personen ein. Der 46-jährige Spaziergänger und seine 44-jährige Ehefrau, beide aus Ennepetal, blieben aber unverletzt. Der 46-Jährige konnte den Angreifer vertreiben und verständigte die Polizei. Beim gemeinsamen Abgehen des Wanderweges vom Hedtwinkel in Richtung Buntebach sprach die Beamten eine weitere Spaziergängerin an, die eine offensichtlich verwirrte Person gesehen hatte. Der Mann saß neben dem Weg im Schnee und sang permanent -Osama bin Laden-. Als sich ihm die Polizeibeamten näherten, sprang er auf und griff die Beamten mit Faustschlägen und Fußtritten an. Die Beamten mussten ihm Handfesseln anlegen. Der offensichtlich psychisch kranke Mann, ein gebürtiger Hagener ohne festen Wohnsitz, wurde nach ärztlicher Untersuchung durch das Ordnungsamt der Stadt Ennepetal in eine Klinik in Hemer verbracht.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: