Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Unbekannter gefährdete Linienbus

    Schwelm (ots) - Am 03.01.2005, gegen 10.00 Uhr befuhr ein 49-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus die Friedrich-Ebert-Str. in Richtung Haßlinghauser Str. Plötzlich hörte er einen lauten Knall und erschrak sich. Das linke Seitenfenster in Höhe des Fahrersitzes war beschädigt. Die äußere Scheibe der Doppelverglasung, die insgesamt gesprungen war, wies im unteren Bereich ein ca. 1x2cm großes Loch auf. Es handelt sich um Sicherheitsglas. Dem Fahrer gelang es, den mit ca. 10 Fahrgästen besetzten Bus unter Kontrolle zu halten. An der nächsten Haltestelle hielt er an und wartete dort auf die Polizei. Ein Stein, ein Geschoss o.ä. konnte nicht gefunden werden. Ob es sich um einen Wurf mit einem Stein oder einen Schuss mit Schleuder oder Luftgewehr handelt, steht nicht fest. Bei der Tatörtlichkeit handelt es sich um ein unbebautes Gelände in Höhe der Haus-Nr. 47 bis 53. Die Ermittlungen erbrachten bisher keine Angaben zum Täter. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefonnummer 02336/9166-4000.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: