Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Polizei warnt vor Geldwechseltrick

Herdecke(ots) - Am 03.01.05, gegen 14.45 Uhr betrat eine unbekannte Person einen Lebensmittelgeschäft an der Stiftsstraße. Er gab in einem Gespräch mit den anwesenden Verkäuferinnen an, dass er mehrere Pizzerien in Herdecke betreiben würde und daher eine größere Menge Mehl einkaufen wolle. Der Kauf und die spätere Abholung des Mehls wurden abgesprochen. Anschließend bat er darum, ihm drei 500 Euro-Scheine zu wechseln, da er in kleine Scheine benötigen würde. Er verwickelte die Angestellten in ein ablenkendes Gespräch. Sie händigten ihm das Wechselgeld aus, woraufhin der Unbekannte das Geschäft verließ. Als die Abholung und Bezahlung des bereitgestellten Mehles nach einer Stunde nicht erfolgt war, wurde festgestellt, dass sich die drei 500 Euro-Scheine nicht in der Kasse befanden. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Südländisches Aussehen, ca. 35 bis 37 Jahre alt, ca. 170 cm groß, ca. 100 kg schwer, bekleidet mit einer schwarzen Stoffhose, dreiviertellanger Lederjacke und Turnschuhe. Der Mann hatte eine auffallend dicke Nase mit sichtbaren Blutadern. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02335/9166-7000.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: