Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Rentner Safe leergeräumt

Hattingen (ots) - Während eines Krankenhausaufhaltes beauftragte ein 54-jähriger Hattinger seinen Neffen in seiner Wohnung am Drosselweg nach dem Rechten zu schauen. Am 21.07.2003, gegen 18.15 Uhr, begab sich der 28-jährige in die Wohnräume seines Onkels und stellte den Verlust eines Safes fest. Weitere Ermittlungen ergaben, dass eine Bekannte des Geschädigten, die er kurz zuvor im Milieu in Bochum kennengelernt hatte, die Wohnungsschlüssel überlassen hatte. Die Frau, die in Dortmund wohnt, hat vermutlich die Abwesenheit genutzt und den Tresor mit mehreren tausend Euro, Schmuck und diverse Papieren geleert. Weitere Ermittlungen dauern noch an. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, wer während der Abwesenheit des Geschädigten die Wohnung im Drosselweg aufgesucht hat. Hinweise unter 02324/91660.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: