Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Kranwagen verunglückt - 300000 Euro Schaden

Hattingen (ots) - Am 22.05.03, gegen 08.45 Uhr, geriet auf der Wodantalstraße in Höhe Im Lichtenbruch Fahrtrichtung Sprockhövel nach einer Rechtskurve ein Autokran ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich, durchbrach die Leitplanken und kam erst an einem Abhang zum Stehen, wobei sich der 30-jährige Wuppertaler Fahrer leicht verletzte. Die Unfallursache dürfte auf Grund der schlechten Witterungsverhältnisse in der nicht angepassten Geschwindigkeit zu suchen sein. Für die Bergung des Fahrzeugs musste die Wodantalstraße bis ca. 13.00 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr Hattingen legte in einem nahen Bach Ölsperren an und fing auslaufendes Dieselöl auf. Die weiteren Maßnahmen wurden durch das Umweltamt übernommen. Der Schaden liegt zur Zeit bei ca. 300000 Euro.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: