Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Versuchte Räuberische Erpressung

    Schwelm (ots) - Am 22.03.2003, gegen 21.30h, wurde eine 58-jährige Rentnerin auf der Viktoriastrasse / Ecke Döinghauser Strasse auf dem Nachhauseweg von einer männlichen Personen angegangen, der sie an den Oberarm fasste und die Herausgabe ihres Geldes forderte. Da sie angab kein Geld zu haben, schlug der Täter ihr unmittelbar ins Gesicht. Als sich ein Fahrzeug aus Richtung Bahnhofstrasse näherte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Döinghauser Strasse. Die Schwelmerin wurde anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Täter war ca. 175 cm groß, hat eine junge Stimme, sprach gebrochenes Deutsch, hatte schulterlange Haare und war mit einem weißen Blouson bekleidet. Das Ehepaar, welches sich um die Dame gekümmert hat, und weitere Hinweisgeber, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02336/9166-4000 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: