Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Pkw Aufbrecher zum zweiten Mal festgenommen

Hattingen (ots) - Nach Haftentlassung Rotlichtfahrt - vor Polizei geflohen

Am 12.07.2016 werden zwei 29 und 21 Jahre alte Niederländer nach einem Pkw-Aufbruch an der Unionstraße nach Fahndungsmaßnahmen festgenommen. Ermittlungen ergeben, dass beide in Deutschland und in den Niederlanden bereits mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten sind. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft werden beide am 13.07.2016 dem Haftrichter vorgeführt. Da sie auf niederländischem Boden einen festen Wohnsitz nachweisen können, werden sie nicht in Haft genommen, sondern müssen von der Polizeiwache gegen 14.05 Uhr wieder entlassen werden. Unmittelbar danach besteigen sie ihr Fahrzeug und fahren unter Missachtung des Rotlichtes an einer Ampel in Fahrtrichtung Bochum davon. Ein Streifenwagen nimmt die Verfolgung auf. Als der Pkw auf der Blankensteiner Straße angehalten und überprüft werden soll, entzieht sich der Fahrer der Kontrolle und flüchtet mit hoher Geschwindigkeit und grober Gefährdung mehrerer Verkehrsteilnehmer. Auf Wittener Stadtgebiet wird der Pkw verlassen aufgefunden. Im Rahmen der weiteren Fahndung wird ein in ziviler Kleidung in die Fahndung mit eingebundener Hundeführer des PP Bochum von den beiden flüchtigen Niederländern nach dem Weg gefragt. Um ihnen den Weg anhand einer Karte zu erklären, nimmt er sie zu seinem Fahrzeug mit, öffnet die Kofferraumklappe und beauftragt seinen Diensthund die mittlerweile auf dem Boden liegenden Niederländer zu bewachen. Sie werden anschließend durch herbeigerufene Beamte des PP Bochum festgenommen und zur Polizeiwache nach Hattingen gebracht. Dem Fahrzeugführer wird nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen. Die Fahrzeugschlüssel werden sichergestellt. Nach Abschluss der Maßnahmen werden die Niederländer wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: