Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Nach Taxifahrt in Gevelsberg nicht bezahlt

    Schwelm (ots) -     Am 03.11.2001, gegen 03.50 Uhr, nahm ein Hattinger Taxifahrer drei Männer am Taxenstand in Hattingen, Langenberger Str. auf. Ziel war die Sparkasse in Gevelsberg. Dort stieg einer der drei aus und ging zum Geldautomaten. Als er kurz darauf aus dem Gebäude wieder heraus kam, lief er in Richtung Gebäuderückseite weg. Nun weckte die zweite die schlafende dritte Person und sagte ihm auf russisch, dass man verschwinden müsse, sonst wäre die Taxifahrt zu bezahlen. Dann flüchtete er ebenfalls. Die Flucht des dritten Mannes konnte der Taxifahrer zunächst verhindern. Dieser dritte wollte nun zusammen mit ihm angeblich die beiden anderen suchen, lief dann aber in Richtung Parkplatz Sparkasse weg, wobei er den Taxifahrer noch mit einer Bierflasche bewarf, aber knapp verfehlte. Im Rahmen einer polizeilichen Fahndung konnte er aber kurze Zeit später in der Mittelstr. gestellt werden. Er stand unter Alkoholeinfluss und es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Die beiden Flüchtigen werden wie folgt beschrieben: Beide Personen sind ca. 27 oder 28 Jahre alt und von schlanker Statur. Die erste Person hatte dunkelblonde Haare, war ca. 1,70m groß und bekleidet mit blauer oder grauer Sportjacke sowie Jogginghose. Die zweite Person hatte hellblonde Haare, war ca. 1,65m groß und trug einen dunklen Pulli.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: