Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Fußgänger angefahren und geflüchtet

Ennepetal (ots) - Am 02. März 2014 gegen 00:30 Uhr, wurde ein 30-jähriger alkoholisierter Ennepetaler an der Hagener Straße in Höhe Mühlenstraße von einem vorbeikommenden Autofahrer am Fahrbahnrand liegend angetroffen. Er war nicht in der Lage aufzustehen, konnte sich aber verständlich artikulieren. Er gab an, beim Überqueren der Fahrbahn von einem aus Richtung Hagen kommenden PKW (dunkler Kombi) leicht gestreift worden zu sein, wodurch er zu Fall gekommen sei. Der PKW habe dann kurz seine Fahrt verlangsamt, sei dann aber in Richtung Ennepetal-Voerde davongefahren. Da der Fußgänger über Schmerzen im Knie und Bauchbereich klagte, wurde er einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb. Sachschaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336 9166 2711
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: