Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Rentner fällt auf Trickdiebe herein

Ennepetal (ots) - Schmuck entwendet Am 22.02.2014 wird ein 89-jähriger Ennepetaler in einer Zeitung auf eine Anzeige aufmerksam. Er ruft die angegebene Handynummer an und bietet dem Inserenten Schmuck, Pelzmäntel und Teppiche zum Kauf an. Sie vereinbaren einen Besichtigungstermin. Am 24.02.2014, gegen 11.10 Uhr, erscheint eine männliche Person an seiner Wohnungstür. Der angebliche Käufer will den hochwertigen Schmuck zur weiteren Überprüfung mit zu seinem Fahrzeug nehmen und bietet dem Rentner mehrere zehntausend Euro zum Kauf an. Noch bevor der erste Täter das Wohnhaus verlässt, erscheint der angebliche Bruder und Mittäter in der Wohnung. Er fragt, ob der Rentner auch Silberschmuck zu verkaufen habe. Als der 89-jährige den Silberschmuck holt und zurückkehrt, wird er von der zweiten Person festgehalten und zu Boden gebracht. Anschließend nimmt der zweite Täter den Silberschmuck an sich und läuft mit seiner Beute aus dem Wohnhaus. Erst zwei Stunden später vertraut sich der Rentner einem Bekannten an und verständigt die Polizei. Täterbeschreibung: 1. Etwa 35 bis 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Hauttyp, dunkle Haare, schlanke Figur. 2. Etwa 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, heller Hauttyp, helle Haare, untersetzte Figur. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: