Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Raubüberfall am Busbahnhof

Ennepetal (ots) - Ennepetal - Raubüberfall am Busbahnhof Bargeld aus Börse entwendet In der Zeit vom 21.09.2013, 23.50 Uhr, bis 22.09.2013, 00.15 Uhr, kommt es am ZOB an der Gasstraße zu einen Raubüberfall auf einen 17-jährigen Ennepetaler. Eine Gruppe von etwa fünf bis sechs männlichen Personen halten den Geschädigten an seinen Armen fest und durchsuchen seine Taschen. Anschließend bedrohen sie ihr Opfer mit einem Messer und werfen es zu Boden. Sie treten mehrfach auf den Geschädigten ein und entwenden ihm aus der Geldbörse das Bargeld. Mit ihrer Beute entfernen sich die Täter gemeinsam in Richtung Fußgängerzone. Mit leichten Verletzungen begibt sich der 17-jährige bis zu seiner Wohnanschrift und muss sich später zur ambulanten Behandlung in ein Schwelmer Krankenhaus begeben. Täterbeschreibung: Südosteuropäisches Aussehen, etwa 19 bis 21 Jahre alt, kurze dunkle Haare und etwa 175 bis 185 cm groß. Die Täter sind bekleidet mit dunklen Pullovern, Lederjacken und einem schwarzen Mantel. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: