Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Neue Beamtinnen und Beamte bei der Polizei EN

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Neue Beamtinnen und Beamte bei der Polizei EN
Neue Polizeibeamte links:PD Schween, rechts: Landrat Dr. Brux

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Am heutigen Vormittag konnten Landrat Dr. Arnim Brux und der Abteilungsleiter Polizei, Polizeidirektor Ingolf Schween, acht neue Kolleginnen und Kollegen bei der Kreispolizeibehörde im Kreishaus begrüßen. Ein neunter Kollege fehlte, da er kurzfristig erkrankt war. Anfang September ist jedes Jahr der Versetzungstermin für die Beamtinnen und Beamten der Polizei in NRW. Die Absolventen des dreijährigen Bachelor-Studienganges verlassen die Fachhochschulen und werden den Behörden zugeteilt. Auch die Versetzungen auf eigenen Wunsch in eine andere Behörde werden vorgenommen. Sieben frisch gebackene Polizeikommissarinnen und - kommissare und zwei Beamte die auf eigenen Wunsch aus zwei angrenzenden Großbehörden zur Polizei EN versetzt wurden, verstärken nun die Polizeiwachen in Hattingen, Schwelm, Wetter und Gevelsberg. Für die meisten ist die Polizei EN die Wunschbehörde. Landrat Dr. Brux hieß sie in seiner Ansprache und bei den anschließenden Gesprächen sehr herzlich willkommen. Er hob heraus, dass sie nun in einer intakten und leistungsfähigen Polizeibehörde Dienst versehen würden, welches die jährlichen statischen Zahlen für den Verkehrs- und den Kriminalitätsbereich regelmäßig beweisen würden. Auch würden sie zukünftig sicherlich die Verzüge einer kleinen, familiären Behörde mit kurzen Wegen, auch zu ihren Vorgesetzten kennen lernen. Jedoch gab der Landrat zu bedenken, dass der Verstärkung von 9 Beamtinnen und Beamten alleine 11 Beamtinnen und Beamte gegenüberstehen, die in den Ruhestand verabschiedet werden. Eine Negativtendenz bei der Personalentwicklung, von der auch die meisten anderen Behörden in NRW betroffen sind.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: