Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Raubüberfall scheitert

Hattingen (ots) - 19-jähriger wird dabei leicht verletzt

Am 17.03.2013, gegen 02.00 Uhr, wird ein unter Alkoholeinwirkung stehender 19-jähriger Hattinger auf der Werksstraße/Ecke Am Stahlwerk aus einer Gruppe von ca. sechs bis sieben Personen angerempelt und aufgefordert Geld und sein Mobiltelefon abzugeben. Als er dies ablehnt, wird er mit einem Metallgegenstand gegen den Kopf geschlagen und mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Im weiteren Verlauf wird er zu Boden gebracht, getreten und geschlagen. Die Täter flüchten ohne Beute in Richtung Gebläsehalle. Der 19-jährige zieht sich dabei leichte Schwellungen im Gesicht zu und sucht selbständig einen Arzt auf. Die Täter sind männlich, ca. 25 Jahre alt, sprechen gebrochenes Deutsch und sich vermutlich türkischer Abstammung. Ein Täter trägt eine orangene Weste. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02336/9166-6000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: