Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Aufgefahren und geflüchtet

      Schwelm (ots) - Ennepetal - Am 29.03.2001, gegen 18.30 Uhr,
befuhr ein Mann mit einem schwarzen PKW VW Jetta die
Strückerberger Straße in Richtung Gevelsberg. Als ein vor ihm
fahrender 22-jähriger Wuppertaler mit einem silbernen PKW
Daimler Chrysler in Höhe der Einmündung Hembecker Talstraße
verkehrsbedingt wegen eines abbiegenden Fahrzeugs abbremste,
bemerkte er dies vermutlich zu spät und fuhr auf. Anschließend
setzte der Unfallverursacher schimpfend und mit einer hohen
Geschwindigkeit seine Fahrt fort, ohne sich weiter um den
Vorfall zu kümmern. Laut Zeugenaussage hat das flüchtige
Fahrzeug das Fragmentkennzeichen EN-PP oder MM, wobei die erste
Ziffer eine 6 oder eine 9 war. Auf der Heckklappe befand sich
ein Aufkleber -Wer hat Angst vor´m bösen Jetta-. Auf dem
Beifahrersitz befand sich eine etwa 20 Jahre alte Frau mit
schulterlangen, lockigen braunen Haaren. An dem PKW Daimler
Chrysler entstand ein Schaden von etwa 5000 DM. Die Polizei
erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.
    Fahrerbeschreibung: Etwa 25 - 30 Jahre alt, osteuropäisches
Aussehen, dunkle fettige schwarze Haare, Oberlippenbart,
ungepflegte Erscheinung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: