Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Vier Betrüger nach Warenkreditbetrug festgenommen

Hattingen (ots) - Aufmerksame Zeugen informieren die Polizei

Am 18.05.2012, gegen 15.30 Uhr, teilt eine Zeugin der Polizei mit, dass zum wiederholen Male eine unbekannte Person in einem Ladengeschäft an der Friedrichstraße erschien, um ein dort hinterlegtes Paket für eine Person abzuholen, der im selben Haus wohnen soll. Es wurde jedoch festgestellt, dass es sich bei dem Namen auf dem Klingelschild um eine erfundene Person handelt. Die männliche Person, die ohne Paket das Geschäft verlässt, kann kurz darauf zusammen mit drei weiteren Personen in einem silbernen PKW BMW mit serbischem Kennzeichen von der Polizei angehalten werden. Es handelt sich um einen 32-jährigen Oberhausener, zwei 17 und 39 Jahre alten Serben und einen 34-jährigen Wiener. In dem PKW werden neuwertige Mobiltelefone und Kameras, ohne Herkunftsnachweis und Utensilien zu Herstellung von Namensschildern aufgefunden und sichergestellt. Alle festgenommenen Personen sind unter anderem wegen fortgesetzten Betruges kriminalpolizeilich zum Teil erheblich in Erscheinung getreten. Weitere Ermittlungen ergeben, dass die Tatverdächtigen offenbar mehrere Adressen in Hattingen mit sogenannten "toten Briefkästen" versehen haben, um dort bei Nachbarn abgegebene Pakete als Berechtigte in Empfang zu nehmen. Gegen die Tatverdächtigen wird Untersuchungshaft angeordnet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: