Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Drogenhändler in Hattingen festgenommen

Hattingen (ots) - Erfolgreicher Einsatz der Polizei EN gegen illegalen Drogenhandel

Nach mehrwöchigen Ermittlungen kann die Polizei am Dienstagabend in Hattingen zwei Drogenhändler bei der Übergabe von Marihuana beobachten und vorläufig festnehmen. Im Anschluss werden in Hattingen und Witten insgesamt sechs Wohnungen durchsucht. Die Polizei nimmt daraufhin sieben Personen vorläufig fest. Er werden insgesamt ca. 1,5kg Marihuana und Haschisch und mehrere tausend Euro Dealergeld beschlagnahmt. Die beiden Haupttäter werden dem Haftrichter vorgeführt. Gegen einen 30-jährigen Hattinger wird die Untersuchungshaft angeordnet, ein 28-jähriger Wittener wird gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Für einen 32-jährigen Hattinger endet die Polizeiaktion direkt in der nächsten JVA. Er war im Dezember aus dem offenen Vollzug einer Justizvollzugsanstalt geflüchtet. Da die Polizei auch umfangreiches Beweismaterial sicherstellt, sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.schwelm@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: