Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Bahnschranke beschädigt und geflüchtet

    Schwelm (ots) -     Gevelsberg - Am 15.08.2000, gegen 09.55 Uhr, befuhr ein zunächst unbekannter Fahrer mit einem Sattelzug mit Auflieger die Bahnhofstraße in Richtung Waldstraße. An einem Bahnübergang prallte er aus nicht bekannter Ursache gegen eine Schranke und beschädigte diese. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben. Aufgrund einer Zeugenaussage und der Videoüberwachung am Bahnübergang konnte die Polizei auf der Schulstraße einen 49-jährigen LKW-Fahrer aus Langenfeld anhalten. Er gab an, von dem Zusammenstoß nichts bemerkt zu haben. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1300 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: