Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gefahr durch ausgehobenen Gullideckel

    Schwelm (ots) -

    Gevelsberg - Am 13.05.2000, zwischen 02:00 und 07:15 Uhr wurde auf der Berchemallee vor einer Grundstücksausfahrt ein Gullideckel ausgehoben und in ein gegenüberliegendes Gebüsch geworfen. Im Bereich zwischen dem Waldgebiet Zum Berger See und der S-Bahnhaltestelle Berge-Knapp begingen die vermutlich gleichen Täter mehrere Sachbeschädigungen. So wurde eine Blumenschale auf die Berchemallee geworfen, an einem Pkw die Antenne verbogen und in Vorgärten Pflanzen zerstört sowie eine Zierlaterne umgeknickt. Die Beamten stellten die Personalien von sieben 15 bis 17 Jahre alten Jugendlichen aus Gevelsberg und Hagen, die in der Nähe gezeltet hatten, fest. Drei zu der Gruppe gehörende Jugendliche aus Hagen hatten sich bereits nach Hause entfernt. Die Jugendlichen bestritten allerdings, dass sie etwas mit den Straftaten zu tun hätten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: