Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Pkw erfasst Fußgänger - Rentner erliegt seinen Verletzungen

Ennepetal (ots) - Am 16.02.2009, gegen 19.05 Uhr, kommt es auf der Voerder Straße in Höhe des Hauses Nr. 119 zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Ennepetalerin biegt mit einem Pkw BMW Mini von der Neustraße nach rechts auf die Voerder Straße ab und erfasst etwa 25 Meter hinter dem Kreuzungsbereich einen Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn. Bei dem Zusammenstoß erleidet der 74-jährige Ennepetaler schwerste Kopfverletzungen, die noch am Unfallort von einem Notarzt versorgt werden. Anschließend wird der 74-jährige mit einem Rettungswagen in ein Wuppertaler Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erliegt. Die Autofahrerin erleidet einen Schock und wird nach notärztlicher Behandlung in die Obhut einer Familienangehörigen übergeben. An dem Pkw entsteht ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
-Pressestelle-
Tel.: 02336/9166-1205
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454 /1205

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: