Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Straßenraub durch vermutlich jugendlichen Täter

    Schwelm (ots) -

    Wetter – Am 17.04.2000, gegen 10:30 Uhr betrat ein 69jähriger Ennepetaler einen Kiosk an der Friedrichstr. und kaufte eine Schachtel Zigaretten. Er ging dann zu seinem in der Nähe geparkten Pkw und hantierte am Kofferraum, als ihn ein Junge, der im Kiosk beim Zahlungsvorgang neben ihm gestanden hatte, ansprach. Er fragte den Mann, ob er ihm für ein Telefongespräch Geld wechseln könne. Als der Rentner die Geldbörse aus der Tasche zog, ergriff der Junge sie und lief in Richtung der Kreuzung Friedrichstr./Kaiserstr./Ruhrstr. weg. Der Mann verfolgte den Jungen und sah, dass dieser in die Kaiserstr. in Richtung Herdecke weiterlief. Er wechselte dann die Straßenseite, bog in die Theodor-Heuß-Str. und sprang dort auf der Beifahrerseite in einen Pkw, der über die Kaiserstr. sofort in Richtung Herdecke wegfuhr. Bei dem Pkw soll es sich um einen silbergrauen BMW der 5er-Serie, älteres Modell gehandelt haben. Der Täter erbeutete eine braune Mercedes-Geldbörse aus Leder. Darin befand sich Bargeld und eine Scheckkarte. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 14-16 Jahre, ca. 165 cm groß, schlank, schwarze, halblang gelockte Haare, bekleidet mit schwarzer Lederjacke in Blousonform, sprach gebrochen deutsch, südosteuropäisches Aussehen. Hinweise erbittet die Polizei unter 02335/9166-7000. Insbesondere bittet sie die zwei Frauen, die den Geschädigten in der Kaiserstr. ansprachen und offensichtlich Zeugen der Tat waren, sich zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (0236) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: