Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Zwei Brände in der Nacht-tatverdächtige Person festgenommen

Gevelsberg (ots) - Am 20.11.2008, gegen 00.05 Uhr, entdeckt eine Zivilstreife der Polizei den Brand von mehreren Müllsäcken, die an einer Hauswand in der Jahnstraße gestapelt sind. Da die Gefahr besteht, dass das Feuer auf das Haus übergreift, wird die Feuerwehr informiert, die den Brand löscht. Während der Löscharbeiten wird der Brand eines Wohnmobils in der Mühlenstraße gemeldet. Hier löscht ebenfalls die Feuerwehr erfolgreich. Es wird jedoch ein daneben parkendes Wohnmobil zusätzlich durch das Feuer beschädigt. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung wird eine verdächtige Person, ein 35-jähriger Gevelsberger, angetroffen, der sich bei den ersten Befragungen in Widersprüche verwickelt. Er wird vorläufig festgenommen und soll dem Haftrichter beim Amtsgericht Schwelm vorgeführt werden. Weitere Ermittlungen dauern an.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: