Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Fußgänger retten sich mit Sprung zur Seite

POL-EN: Hattingen - Fußgänger retten sich mit Sprung zur Seite
Opel Omega landet in Schaufensterscheibe

Hattingen (ots) - Am 30.10.2008, gegen 13.45 Uhr, fährt eine 43-jährige Hattingerin mit einem PKW Opel Omega von der Raabestraße in den Kreisverkehr an der Bruchstraße ein. Aus bisher nicht bekannter Ursache gerät der Opel auf den Bürgersteig und prallt gegen ein Verkehrszeichen und einen Busch. Anschließend beschleunigt das Fahrzeug, überquert die Straße im Bruchfeld und fährt frontal auf die dortige Hauswand in der Bruchstraße zu. Geistesgegenwärtig können sich eine 17-jährige Bochumerin und eine 18-jährige Hattingerin, die als Fußgängerinnen dort unterwegs sind, mit einem Sprung zur Seite retten. Die 43-jährige kommt in einer Schaufensterscheibe zum Stehen und bleibt unverletzt. Die beiden Fußgängerinnen werden leicht verletzt in ein Hattinger Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen können. Der Sachschaden beträgt 3400,-Euro.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: